Angebote zu "Paul" (46 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Das Schul-ABC
7,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Maar zum Mitmachen: das Schul-ABC für Leseanfänger! A wie Apfel, B wie Buch und C wie China: In Paul Maars Schul-ABC finden Kinder kurze Gedichte zum Fertigreimen zu jedem Buchstaben, direkt vom Großmeister der Gedichte und Sprachspiele. Am Ende gibt s noch ABC-Rätsel extra, denn Lesen muss Spaß machen! Mit Reimen und Wortsuchspielen lernen Ihre Kinder das ABC kennen und spielerisch Lesen. Dazu 16 Seiten Leserätsel und Lesespiele im Anhang. Mit Lesespielen im Internet:.www.luna-leseprofi.dePaul Maar, geboren 1937 in Schweinfurt, wurde als Erfinder des "SAMS" bekannt und ebenfalls als erfolgreicher Autor und Illustrator von Kinder- und Jugendbüchern. Er erhielt u.a. den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk. 2009 wurde ihm der Wolfram-von-Eschenbach-Kulturpreis verliehen.Sabine Büchner wurde 1964 in Wuppertal geboren. Sie arbeitete einige Jahre als Sozialpädagogin in einem Kinderheim und studierte später Kommunikationsdesign in Wuppertal und Animation an der Hochschule für Film und Fernsehen in Babelsberg.

Anbieter: myToys
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Buch - Sieben kecke Schnirkelschnecken
14,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Sieben kecke Schnirkelschneckensaßen einst auf einem Stecken,machten dort auf ihrem Sitzekecke Schnirkelschneckenwitze.Eine fabelhafte Sammlung mit Gedichten und Reimüberraschungen zum Schmunzeln und Lachen von Michael Ende, Heinz Erhardt, Robert Gernhardt, Erwin Grosche, Josef Guggenmoos, James Krüss, Max Kruse, Paul Maar, Christl Pfister, Joachim Ringelnatz, Jürgen Spohn, Anne Steinwart, Christa Zeuch und vielen anderen.Büchner, SaBineSaBine Büchner wurde 1964 geboren und studierte Kommunikationsdesign in Wuppertal und Animation an der Hochschule für Film und Fernsehen in Babelsberg. Nach langjähriger Mitarbeit an zahlreichen Trickfilmproduktionen gewann sie mit "Für immer SIEBEN" das Troisdorfer Bilderbuch-Stipendium 2006 und ist seitdem für verschiedene Verlage tätig. SaBine Büchner lebt mit ihrem Sohn in Berlin.Sailer, SibylleSibylle Sailer wurde 1942 in Berlin geboren. Sie studierte Germanistik, Anglistik und Sozialpädagogik in Berlin und Köln, arbeitete in einem Kinderladen und leitete eine Kindertagesstätte in Berlin. 1981 kam sie zu der Zeitschrift "Spielen und lernen", wo sie 20 Jahre als Redakteurin mit dem Schwerpunkt kreative Freizeitgestaltung und Vermittlung von Kinderliteratur arbeitete .Sie ist ausserdem Autorin mehrerer Bücher zum Thema Kinderbeschäftigung.

Anbieter: myToys
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Die Rache des Hans-Heinerich, 1 Audio-CD Hörbuch
11,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Wie die Geschichte vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat, weitergeht!Der kleine Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat, fand schließlich den Übeltäter - Hund Hans-Heinerich war's! Und der kleine Maulwurf beschloss, sich zu rächen: "Endlich ist die Stunde meiner Rache da, zittere Halunke, schrei nach der Mama ... Pass gut auf, hier kommt ein Gruß von mir!" - Da steht Hans- Heinerich nun also mit dem Gruß auf dem Kopf, weiß aber nicht, von wem der ist. Was tut er? Na klar, er sucht den Übeltäter. Wie er ihn findet, was er dann zu hören bekommt und wie alle am Ende sehr zufrieden sind - auch Hans-Heinerich - kann man nun in diesem Musical verfolgen.Die Interpreten: Carmen-Maja Antoni, Dirk Bach, Ben Becker, Uli Boettcher, Winnie Böwe, Kathrin Hildebrand, Ingo Insterburg, Bernd Kohlhepp, Wolfgang Kühne, Jeschi Paul, Martin Seifert, Bernd Stempel. Musik: Jürgen Treyz.Ab 4 Jahren.Werner Holzwarth, geboren 1947, war nach dem Studium der Werbewirtschaft zunächst als Texter, dann als Creative Director in verschiedenen Werbeagenturen tätig, ehe er 1990 mit zwei Partnern eine eigene Agentur gründete. Zwischen 1980 und 1982 arbeitete er als freier Journalist in Bolivien. Er schrieb für Stern, Spiegel und Die Zeit. Seit 1995 ist Werner Holzwarth Professor für Visuelle Kommunikation an der Universität Weimar.Wolf Erlbruch, geboren 1948, ist Professor für Illustration an der Bergischen Universität Wuppertal. Neben zahlreichen Auszeichnungen erhielt er für sein Gesamtwerk den Gutenbergpreis der Stadt Leipzig, den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises und 2006 den Hans Christian Andersen Preis.Ben Becker, geb. 1964, wuchs in einer Schauspielerfamilie auf. Sein Filmdebut gab er bereits 1983 noch als Bühnenarbeiter an der Seite seines Stiefvaters Otto Sander in der Hochhuth-Verfilmung 'Eine Liebe in Deutschland', zahlreiche Rollen in Film-, Fernseh- und Bühnenprojekten folgten, unter anderem in 'Comedian Harmonists', 'Schlafes Bruder', 'Sass' und zuletzt 'Habermann'. Für sein schauspielerisches Schaffen wurde Ben Becker unter anderem mit dem Grimme-Preis und der Goldenen Kamera ausgezeichnet.Dirk Bach spielte u.a. in Köln, Amsterdam, Utrecht, Gent, Brüssel, Wien, London und New York Theater. Mit der Geierwally stand er in 331 Vorstellungen auf der Bühne und wurde zum Theatertreffen Berlin und Theater der Welt Frankfurt a.M. eingeladen. Er war der Puck in Shakespeares »Sommernachtstraum«, der Spiegelberg in Schillers »Räubern«, der Frosch in der »Fledermaus« und Pepe in der »Sesamstraße«. Zu seinen eigenen Fernsehsendungen zählen die Dirk-Bach-Show (1992-94) Lukas (1995-2001) und Der kleine Mönch (2002). Ausgezeichnet mit der »Barocken Sau vom Bodensee, Kleinkunstpreis« (1990) für die Theaterproduktion Edgar, mit dem TELESTAR als bester Darsteller für Lukas (1996), dem Deutschen Comedypreis 1999, beste Sitcom für Lukas und der Goldenen Kamera 2001 ebenfalls für Lukas.Am 1.10.2012 verstarb der beliebte Künstler überraschend.

Anbieter: myToys
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Tod in der Tuchagentur
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

175-jähriges Firmenjubiläum der de Broers Tuchagentur: Die Familie reist nach Wuppertal, jeder mit seinen eigenen, teuren Wünschen im Gepäck: Der Senior will ein neues Leben in Wuppertal beginnen. Die Kinder erwarten vorzeitig ihr Erbe; die Tochter, um sich in Düsseldorf im Kunstmarkt zu etablieren, der Sohn, um sich mit Finanzspekulationen seinen aufwändigen Lebensstil zu finanzieren. Swantje, die nichteheliche Tochter des Firmenchefs und Leiterin des Finanzresorts der Firma, hält das Geld zusammen. An Ausgaben ist derzeitig nicht zu denken. Ausgerechnet ihr sollen anlässlich der Feierlichkeiten maßgebliche Firmenanteile überschrieben werden. Alles ist bereit: Beim Notar wartet Paul de Broers auf sie. Doch sie erscheint nicht. Stattdessen wird sie tot im Bett aufgefunden. Ihre Leiche verschwindet rasch aus dem Haus, sie soll die Feierlichkeiten nicht stören.Swantjes Tod kommt vielen gelegen. Die Zukunftspläne der Familienmitglieder werden durch sie scheinbar nicht mehr gestört.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Tod in der Tuchagentur
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

175-jähriges Firmenjubiläum der de Broers Tuchagentur: Die Familie reist nach Wuppertal, jeder mit seinen eigenen, teuren Wünschen im Gepäck: Der Senior will ein neues Leben in Wuppertal beginnen. Die Kinder erwarten vorzeitig ihr Erbe; die Tochter, um sich in Düsseldorf im Kunstmarkt zu etablieren, der Sohn, um sich mit Finanzspekulationen seinen aufwändigen Lebensstil zu finanzieren. Swantje, die nichteheliche Tochter des Firmenchefs und Leiterin des Finanzresorts der Firma, hält das Geld zusammen. An Ausgaben ist derzeitig nicht zu denken. Ausgerechnet ihr sollen anlässlich der Feierlichkeiten maßgebliche Firmenanteile überschrieben werden. Alles ist bereit: Beim Notar wartet Paul de Broers auf sie. Doch sie erscheint nicht. Stattdessen wird sie tot im Bett aufgefunden. Ihre Leiche verschwindet rasch aus dem Haus, sie soll die Feierlichkeiten nicht stören.Swantjes Tod kommt vielen gelegen. Die Zukunftspläne der Familienmitglieder werden durch sie scheinbar nicht mehr gestört.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Jürgen Bartsch
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Juni 1966 berichteten alle deutschen Zeitungen auf Seite eins über die Verhaftung eines 19jährigen Metzgergesellen namens Jürgen Bartsch, der zwischen 1962 und 1966 auf unvorstellbar grausame Weise vier Schuljungen missbraucht und zu Tode gequält hatte. Paul Moor nimmt als Korrespondent und Berichterstatter an dem Prozess in Wuppertal teil und beginnt infolge dessen eine Korrespondenz mit dem Angeklagten. Und Jürgen Bartsch fasst Vertrauen. Er antwortet und schreibt sich alles von der Seele, was ihn zum Opfer und zum Täter gemacht hat. In über 8 Jahren, bis kurz vor Bartschs Tod, sammelt Paul Moor Hunderte von Briefen - das erschütternde Selbstbildnis eines vierfachen Kindermörders, wie es die Literatur bislang nicht kannte. Mittlerweile existieren drei Bühnenfassungen dieses verstörenden "document humain", die erfolgreich gespielt werden.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Jürgen Bartsch
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Juni 1966 berichteten alle deutschen Zeitungen auf Seite eins über die Verhaftung eines 19jährigen Metzgergesellen namens Jürgen Bartsch, der zwischen 1962 und 1966 auf unvorstellbar grausame Weise vier Schuljungen missbraucht und zu Tode gequält hatte. Paul Moor nimmt als Korrespondent und Berichterstatter an dem Prozess in Wuppertal teil und beginnt infolge dessen eine Korrespondenz mit dem Angeklagten. Und Jürgen Bartsch fasst Vertrauen. Er antwortet und schreibt sich alles von der Seele, was ihn zum Opfer und zum Täter gemacht hat. In über 8 Jahren, bis kurz vor Bartschs Tod, sammelt Paul Moor Hunderte von Briefen - das erschütternde Selbstbildnis eines vierfachen Kindermörders, wie es die Literatur bislang nicht kannte. Mittlerweile existieren drei Bühnenfassungen dieses verstörenden "document humain", die erfolgreich gespielt werden.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Wuppertal
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1913 schrieb Paul Zech einer verlassenen Geliebten Gedichte - dem so sehr vermißten und gleichzeitig verfluchten Wuppertal. "Sonette aus dem Exil" nannte er sie, denn ein Jahr zuvor hatte es ihn aus der Enge der Industriemetropole Richtung Berlin verschlagen. 1925 weinte er seiner alten Heimat (bis 1929 noch Elberfeld und Barmen) eine Liebeserklärung in Prosa hinterher. Sie gehört zum Schönsten und zugleich Boshaftesten, was je über die "Fabrikstädte an der Wupper" und die Region geschrieben wurde. Über die bewaldeten Höhen und Abgründe des Bergischen Landes. Über Wuppertal, Remscheid und Solingen, die Schwebebahn und die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands, Wunderwerke der Technik. Über Warenhäuser, Fabriken und Färbereien, Moder und Moderne, Wälder und Wupper und Wicküler Pils.Paul Zechs hier gesammelte Prosa und Lyrik sind Zwillingsgeschwister von Else Lasker-Schülers seelenverwandten poetischen Stadtbildern: dem berühmten Schauspiel "Die Wupper" (1909), der verklärenden Sehnsuchtsprosa in "Konzert" (1932). Zech und Lasker-Schüler widmeten sich Texte, und noch von seinem Zufluchtsort Buenos Aires aus schrieb Zech ihre Freundschaft fort. In einem hier erstmals publizierten Text setzt er ihr ein Denkmal und verknüpft ihre Lebensgeschichten - die Kindheit, den Besuch der Dichterin mit Kokoschka und Herwarth Walden in der Geburtsstadt sowie ein - allerdings frei erfundenes - Kapitel ihrer Flucht 1933: Aus Berlin geflohen, kehrt Else Lasker-Schüler darin ein letztes Mal ins Wuppertal zurück, ans Grab ihrer Eltern, unter dem Schutz von Zech und seinem Onkel, ehe sie ihre Reise ins Schweizer Exil fortsetzt. Das Bild von Paul Zech (1891-1946) verschwimmt in einem undurchsichtigen Gewirr aus Legenden und Lügen, Plagiat und Hochstaplerei. Er profilierte sich im Expressionismus mit Prosa aus dem Industriearbeiter- und Bergbaumilieu, markanten Großstadt- und Tiergedichten, wandte sich gegen Nationalsozialismus und Krieg. 1933 verließ er, die Kriminalpolizei aufden Fersen, Deutschland und wanderte nach Argentinien aus, auf das er sich auch als Erzähler einließ. Zech hat Weltliteratur geschrieben - als Nachdichter von Rimbaud, Villon und Louise Labé.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot